Veranstaltungen im SchmidtTerminal


Vernissage am 25.10.2019 um 18.00 Uhr

Andreas Kowalk zeigt Mischtechniken aus Acryl- und Ölfarbe

Ausstellungszeitraum 25.10.-18.11.2019 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr Montag bis Freitag

Anmeldungen unter: Vernissage@der-schmidt.de

oder 05331-884-0


Eine Bildungsshow am 22.11.2019 um 18.00 Uhr

Entertainer Steffen Münzberg zeigt humorvoll die Evolution bei Paaren

Anmeldungen unter: Veranstaltung@der-schmidt.de

oder 05331-884-0

Eintritt: freiwillige Spende


Skurrile Verse sowie Balladen & Rocksongs am 29.11.2019 um 18.00 Uhr

Volker Wendt & Alexander Dorenberg lesen und musizieren

WITZIG - ROMANTISCH - EMOTIONAL

Anmeldungen unter: Veranstaltung@der-schmidt.de

oder 05331-884-0

Eintritt: freiwillige Spende

copyright: Rian Heller


John W. Dorsch liest "Alles über Weihnachten" in Lyrik und Prosa am 5. Dezember um 18.00 Uhr

Lyrik und Prosa zur Weihnachtszeit

In der besinnlichen Zeit lädt John W. Dorsch zu einem gemütlichen Abend mit Geschichten, Gedichten und Anekdoten zum bevorstehenden Weihnachtsfest ein.

Lassen Sie sich vom Zauber seiner Worte einfangen und in heitere Gespräche verwickeln. 

Ein Gedankenaustausch ist Willkommen. 

Anmeldungen unter: VERANSTALTUNG@DER-SCHMIDT.DE

oder 05331-884-0


Skulpturenköpfe

„Charakter-Kopf“ Wolfgang Krüger 

zeigt seine Kunst 

am 10. Januar 2020

um 18.00 Uhr

im SchmidtTerminal in Wolfenbüttel

 

Der Künstler Wolfgang Krüger ist 1951 in Hornburg geboren, wo er seine Kindheit und Jugend verbrachte. Er lernte Schauwerbegestalter bei Karstadt in Braunschweig. Und sesshaft geworden in Braunschweig initiierte er mit mehreren Mitarbeitern das von Braunschweiger Institutionen und durch die nord media geförderte Projekt „cine location“. Und so kam es dazu, dass Wolfgang Krüger für die geplante Verfilmung des 1963 in Lengede geschehenen Grubenunglücks, dem Filmproduzenten passende  Drehorte in unserer Region präsentieren konnte. Der Film „Das Wunder von Lengede“ (zweiteiliger Fernsehfilm 2003) lebt von lokalen Schauplätzen in der Region.

Der Künstler war immer ein Querdenker, ein streitbarer Mensch. Mit Brüchen, die sein Leben gestalteten, ergaben sich Facetten eines Lebens – Reibung im Innen und Außen. 

Die Vielschichtigkeit seiner in der Ausstellung präsentierten Charakterköpfe tritt deutlich hervor. Ein Spiel mit den archaischen Kräften der Welt, teuflisch bis zum anmutenden Jüngling, ein Narr, der den Spiegel vorhält. Vor ungefähr sieben Jahren erkrankte Wolfgang Krüger an Alzheimer, da war er gerade mal Anfang 60. Heute lebt er in einem Pflegeheim im Braunschweig und wird auf der Vernissage anwesend sein. Die Köpfe gestaltete er noch vor seiner Erkrankung.

Anmeldungen unter: VERANSTALTUNG@DER-SCHMIDT.DE

oder 05331-884-0


Der Mann der scharfen Schnitte - VERNISSAGE - Eröffnung am 10. Januar 2020 um 18.00 Uhr

Charlie Dessau zeigt Collagen - Fotoarbeiten - Objekte im SchmidtTerminal, Halchtersche Str. 33

Charlie Dessau, 1951 in Dessau/Sachsen-Anhalt geboren, lebt seit 1958 in Braunschweig. Nach dem Studium arbeitete er als Pädagoge im  sozialen Bereich. Mit Austritt aus dem Berufsleben 2012 ist er verstärkt künstlerisch tätig. Als Jugendlicher kam er in Kontakt mit den Klebebildern der DADA- und Surrealisten. Die Faszination des Collagierens besteht für Charlie Dessau darin, sezierte Fragmente zu neuen Bildwirklichkeiten zusammenzufügen. Die Originalcollagen entstehen ausschließlich mit Hilfe von Skalpell, Schere und Kleber. Für die fotografische Reproduktion werden sie zum Teil am Computer überarbeitet, um störende Schnittstellen oder Farbsprünge zu tilgen. 

Anmeldungen unter: Veranstaltung(a)der-schmidt.deVERANSTALTUNG@DER-SCHMIDT.DE

oder 05331-884-0

www.charlie-dessau.de


Lyrik & Saxophone das Duo LYSAX begrüßt Sie im SchmidtTerminal am 10. Januar 2020 ab 18.00 Uhr

Jürgen Siebers & Friedrich OechsleJürgen Siebers spielt seit seiner Jugend Improvisationstheater. Er rezitiert Texte, ist Finder von Gedichten, Autor und Moderator.

Friedrich Oechsle beschäftigt sich mit Musik (Jazz / Klassik) und Musikimprovisation. Er spielt Alt- und Sopransaxophon, Midisax, Klarinette und Gitarre.

LYSAX ist

Ganzkörperlesung und freies Saxophonspiel

Lesungsspiel und Saxophonlyrik

Silbenwörtertönewörter-töneschweigen

Tösilwörbensiterschweittö-worsittertöternsilöben

Anmeldungen unter: Veranstaltung@der-schmidt.de

oder 05331-884-0

Eintritt: freiwillige Spende

 


Manfred Casper liest Auszüge aus seiner autobiografischen Erzählung

Wie wurde aus einer behüteten DDR-Kindheit ein jugendlicher Systemgegner? 

Dies beantwortet der Autor mit Schilderungen seiner Kindheit voller Schlüsselerlebnisse!

Flucht - Haft -  Freiheit

Bis er 18-jährig als junger Baumaschinist 1969 seine Reisegruppe am bulgarischen Schwarzmeerstrand verließ, illegal tagelang allein durch Bulgarien zog und an der jugoslawischen Grenze unter dramatischen Umständen festgenommen wurde.

Es folgte eine Zeit traumatischer Erlebnisse in Haft! Indes ging sein Kampf um die Freiheit weiter, am Ende erfolgreich. Auszüge aus seiner umfangreichen Stasi-Akte mit dem Operativvorgang „Häftling“ belegen das Erzählte. 

Schließlich schildert der Autor seinen weiteren beruflichen Weg im Westen, bis er 1992 als Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Region Braunschweig mit vielen Ehrenämtern zu einer Person des öffentlichen Lebens wurde. Der Autor nimmt den Leser mit auf eine spannende Zeitreise in die jüngere deutsche Geschichte und gestaltet ein Kaleidoskop voller markanter Ereignisse im Kalten Krieg, für Ältere Gelegenheit der Erinnerung, für Jüngere hier und da ein wenig Wegweiser.

Anmeldungen unter: VERANSTALTUNG@DER-SCHMIDT.DE

oder 05331-884-0

17. Januar 2020, 18.00 Uhr, SchmidtTerminal, Wolfenbüttel

Der Eintritt ist frei!


Schriftsteller Uwe Brackmann liest Auszüge aus seinem neuesten Roman begleitet von Musiker, Songwriter und Gitarrist Mark BeereLl

am 24. Januar 2020 um 19.00 Uhr im SchmidtTerminal

Brackmanns Romane spielen in unmittelbarem Umkreis von Wolfenbüttel, Braunschweig, Elm und Umgebung. 

Gedanklich kann man die Wege der Protagonisten mitlaufen oder mitfahren. Und oft kommt es in den Romanen ganz anders als man denkt. 

Das Ende bleibt offen. Ist die Neugier geweckt kann ein Buch vor Ort käuflich erworben oder aber auch später über das Internet heruntergeladen werden. 

Mark Beerell 

Authentisch, Handgemacht, Pur, der Singer-Songwriter aus Wolfenbüttel schreibt Songs bei denen die Zuhörer schon nach der ersten Zeile bereits ein Bild vor Augen haben, das Lust auf mehr macht. Sie erzählen Geschichten über „erlebtes und gelebtes Leben“, oder sind manchmal auch einfach „nur eine Hommage“. Dabei bedient er sich unterschiedlichsten Stilrichtungen. Er bleibt seinen Wurzeln der ehrlichen handgemachten Lagerfeuermusik treu.

Anmeldungen unter: VERANSTALTUNG@DER-SCHMIDT.DE

oder 05331-884-0

Der Eintritt ist frei!

Spenden werden gern gesehen. 


Humorvolle Krimigeschichten am 14.02.2020 um 18.00 Uhr

Marianne Orsini-Parakenings - Vorleserin, Kabarettistin und Autorin liest mit Leidenschaft. Zuhörer erwartet eine Reise für die Sinne! Die Autorin erweckt die Protagonisten ihrer Geschichten zum Leben und entführt das Publikum in eben ihre Welten. 

Anmeldungen unter: Veranstaltung@der-schmidt.de

oder 05331-884-0

Eintritt: freiwillige Spende


Vortrag/Lesung über Kolumbien am 17.4.2020 um 18.00 Uhr

Mit musikalischer Untermalung durch die PARADOGS

 

Anmeldung unter: veranstaltung@der-schmidt.de

oder Telefon: 05331/8840

Spenden werden gern gesehen. Der Eintritt ist frei!