PDF-Datei herunterladen

Provence zur Lavendelblüte

9 Tage Blüten, Düfte und vieles mehr
ab 1.199,00 €
Reisebeschreibung
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise

Erleben Sie herrliche Tage zwischen den Höhenzügen der Vaucluse und den Weiten der Camargue. Die Provence, das ist Abwechslung pur: mediterranes Klima, römische Ruinen, das strahlende Violett der Lavendelfelder, die weißen Pferde und rosa Flamingos der Camargue. Südfranzösische, laue Sommernächte und altertümliche Orte in der Provence - lassen Sie sich ein auf eine traumhafte Sommerreise.

Reise "Provence zur Lavendelblüte", Der Schmidt

Leistungen

  • Taxi-Service (teilweise gegen Zuschlag)
  • Frühstück im SchmidtTerminal
  • Busreise im DER SCHMIDT VIP-Liner
  • Getränke-Service und Mini-Küche
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Mulhouse und Nancy
  • 6 x Übernachtung mit Halbpension im Hotel La Fenouillère
  • Ausflüge lt. Reiseverlauf
  • Besuch einer Ölmühle
  • Eintritt Museum Pont du Gard
  • Bootsfahrt durch die Calanques
  • Besuch einer Stierfarm inkl. Abendessen & Wein (im Rahmen der HP)
  • Fahrt mit dem Touristenbähnchen in Avignon, Marseille und Cassis
  • ortskundige Reiseleitung vom 3. - 7. Tag
  • DER SCHMIDT Reisebegleitung und/oder örtliche Reiseleitung

Weitere Eintrittsgelder sind nicht enthalten.

1. Tag: Anreise - Raum Mulhouse
Morgens Abfahrt und Anreise über die deutsch-französische Grenze in den Raum Mulhouse. Abendessen und Hotelübernachtung.

2. Tag: Raum Mulhouse Provence
Nach dem Frühstück fahren Sie auf der Rhônetal-Autobahn in die Provence zu Ihrem Hotel. Hier haben Sie 6 Übernachtungen mit Halbpension.

3.-7. Tag: Aufenthalt und Ausflüge
Ein interessantes Ausflugsprogramm erwartet Sie. Die Reihenfolge wird vor Ort durch unsere Reiseleiterin Susan Mende festgelegt.

Avignon und Pont du Gard
Pont du Gard - diese technische Meisterleistung der Römer fasziniert noch heute. Sie sehen das berühmte Aquädukt und statten dem Museum einen Besuch ab. Am Ufer der Rhône und überragt vom prunkvollen Papstpalast, empfängt Sie Avignon. Sie unternehmen eine Fahrt mit der Touristenbahn durch den alten Kern und lernen die berühmte Brücke kennen.

Arles und Camargue
Sie lernen zunächst Arles, die Grenzstadt zwischen Provence und Camargue, kennen. Lassen Sie sich beim Flanieren von dem typisch provenzalischen Flair einfangen. Auch hier Römerbauten mit Präzision: Arena, römisches Theater und Überreste der Stadtmauer. Dann fahren Sie in das Naturparadies Camargue - Heimat der Flamingos, der weißen Wildpferde und schwarzen Stiere. Sie besuchen u.a. Saintes-Maries-de-la-Mer, den bekannten Zigeuner-Wallfahrtsort. Bei einem Besuch einer Stierfarm am späten Nachmittag lernen Sie die Arbeit der sogenannten „Guardians“, der Cowboys, mit den Pferden und Stieren kennen und nehmen ein Abendessen im regionalen Stil ein.

Fazination Lavendel
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Lavendels. Über Carpentas fahren Sie in das Bergdorf Sault und genießen großartige Ausblicke auf den fast 2000 m hohen Mont Ventoux, Wahrzeichen der Hochprovence. Hier befinden Sie sich im Zentrum des Lavendelanbaus. Die Landschaft gleicht einem violetten Farbenmeer. Auge und Nase kommen auf ihre Kosten. Der Besuch eines Lavendelmuseums rundet diesen Tag ab.

Marseille und Cassis
Freuen Sie sich auf die größte Hafenstadt Frankreichs mit ihrer 2500-jährigen Vergangenheit. Mit der kleinen Touristenbahn „Petit Train Touristique“ fahren Sie durch die Stadt bis zur Kathedrale Notre Dame de la Garde. Ein bequemer Weg, sich einen Überblick zu verschaffen. Danach besuchen Sie Cassis, ein Fischerstädtchen mit meditarrenem Flair. Hier unternehmen Sie eine Bootstour durch die Calanques.

Les Baux
Im Herzen des Naturparks Les Alpilles liegt Les Baux, einst bedeutender Adelssitz und heute einer der „schönsten Orte Frankreichs“. Das auf einem Felsen gelegene Dorf dominiert aus luftiger Höhe sein Umland und bietet einen schönen Ausblick auf das beginnende Alpillesmassiv. Außerdem haben wir für Sie den Besuch eines typischen Marktes und einer Ölmühle geplant.

8. Tag: Provence - Nancy
Au revoir, Provence. Sie verlassen diese herrliche Region und fahren gen Norden nach Nancy. Abendessen und Hotel- übernachtung.

9. Tag: Rückreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie die Heimreise an.

Hotel-Info:

Hotel La Fenouillère
Ein typisch provenzalisches Landhotel zwischen Avignon und Nîmes. Das familiär geführte Haus verfügt über Restaurant, Bar und einen Pool. Alle Zimmer in diesem, mitten in der Provence gelegenen, Haus verfügen über Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon.

GUT ZU WISSEN!

  • Sie wohnen in einem typisch provenzalischen Landhotel
  • Sie besuchen eine Stierfarm inkl. Abendessen & Wein
  • Chauffeur mit Herz: Wolfgang Ruff

Hinweise:

Ortstaxe vor Ort zahlbar.
Gültiger Personalausweis erforderlich
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

06.07.2019 - 14.07.2019
Doppelzimmer mit Halbpension1.199,00 €
Einzelzimmer mit Halbpension1.419,00 €
20.07.2019 - 28.07.2019
Doppelzimmer mit Halbpension1.199,00 €
Einzelzimmer mit Halbpension1.419,00 €