PDF-Datei herunterladen

Auf der Suche nach dem Nordlicht 2022

11 Tage das magische Finnisch-Lappland mit dem Polarkreis entdecken
05.10.2022 - 15.10.2022 (Mi - Sa)
ab 2.269,00 €
Reisebeschreibung
Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise

Kein Foto kann wiedergeben, wie die Natur es malt - ein grünes Licht, das manchmal von anderen Farben, z. B. Purpur oder Blau durchzogen wird. Das Nordlicht, Aurora Borealis kann so wunderschön sein, dass man das Gefühl hat, seinen eigenen Augen nicht trauen zu können. Das faszinierende Polarlicht ist in Finnisch-Lappland in bis zu 200 Nächten pro Jahr zu sehen, am meisten in der dunklen Jahreszeit - daher ist der Oktober der ideale Reisemonat.

Reise "Auf der Suche nach dem Nordlicht 2022", Der Schmidt

Leistungen

  • Taxi-Service (teilweise gegen Zuschlag)
  • Frühstücks-Service am Abreisetag
  • Busreise im modernen Reisebus
  • Getränke-Service und Mini-Küche
  • 4 x Übernachtung in guten/gehobenen Mittelklassehotels mit Dusche/WC
  • 1 x Übernachtung im Blockhaus im karelischen Dorf Bomba mit Dusche/WC
  • 1 x Übernachtung im Glasiglu mit Dusche/WC
  • 6 x Skandinavisches Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 6 x Abendessen (3-Gang-Menü oder Buffet), davon 1 x Karelisches Abendessen
  • 1 x Abendessen bei der Anreise
  • karelischer Folklore-Abend mit Musik und Geschichten
  • Fährüberfahrt Finnlines Travemünde - Helsinki inkl. 2 x Übernachtung in der gebuchten Kabine, 1 x Brunch, 1 x Frühstücksbuffet, 1 x Abendessen
  • Fährüberfahrt Viking Line, Turku-Stockholm inkl. Übernachtung in der gebuchten Kabine mit Frühstück und Abendessen
  • Fährüberfahrt Stena Line Göteborg - Kiel inkl. Übernachtung in der gebuchten Kabine mit Frühstück und Abendessen
  • Stadtrundfahrt in Rovaniemi
  • Stadtrundfahrt in Helsinki
  • Besuch einer Rentierfarm
  • Nordlicht Informationsshow in der Arctic Academy
  • Eintritt Arktikum in Rovaniemi
  • Polarzeugnisse

EINE REISE MIT HOHEM ERLEBNISWERT!

  • Ideale Reisezeit, um das Nordlicht zu sehen
  • Übernachtung im Glasiglu zur optimalen Sicht
  • Faszinierende Landschaft und traumhafte Städte
  • Heimat des Weihnachtsmannes

REISEVERLAUF:

1. Tag: Anreise - Travemünde
Abfahrt am frühen Nachmittag und Anreise Richtung Travemünde. Sie machen einen Stopp in Lübeck, wo Sie zum Abendessen einkehren. Am späten Abend legen Sie mit dem Schiff der Finnlines Kurs auf Helsinki ab. Übernachtung an Bord in der gebuchten Kabine.

2. Tag: Ein Tag auf See
Genießen Sie am Vormittag das Brunchbuffet an Bord und lassen Sie den Alltag nun komplett hinter sich. Am Abend werden Sie zum Buffet inkl. Getränken (Softdrinks, Wein, Bier) erwartet.

3. Tag: Helsinki - Imatra
Nach dem Frühstücksbuffet erreichen Sie gegen 09.00 Uhr Helsinki und fahren in die Innenstadt, die Sie bei einer Stadtrundfahrt kennenlernen. Entdecken Sie Sehenswürdigkeiten wie: Senatsplatz mit der Domkirche und die Universität, Sibelius Denkmal und natürlich die berühmte Felsenkirche. Anschließend Weiterfahrt durch die Küstenregion nach Porvoo, der zweitältesten Stadt des Landes. Der Grundriss der Stadt entspricht heute noch dem des Mittelalters. In der gut erhaltenen Altstadt mit dem majestätischen Dom, umgeben von charmanten Holzhäusern und engen Gassen, legen Sie eine Pause ein. Die Geschichte dieser idyllischen Stadt an der südfinnischen Küste wird bei einem Spaziergang durch das historische Viertel mit Cafés und Geschäften offenkundig. Über Kotka und Luumäki erreichen Sie das unendlich weite Saima-Seengebiet. Ihr heutiges Ziel ist die Stadt Imatra, die durch ihre beeindruckenden Stromschnellen bekannt ist. Abendessen und Übernachtung in Imatra.

4. Tag: Imatra - Nurmes
Heute fahren Sie in die „Tausend Seen Region“, das größte Seengebiet Europas. Zunächst führt die Fahrt entlang des Punkaharju, der wie eine natürliche Brücke kilometerlang in das Gebiet führt. Im Herzen von Saimaa liegt Savonlinna, bekannt für die Internationalen Festspiele, die jedes Jahr tausende Opernfreunde in die Stadt locken. Hier können Sie die Hauptkulisse der Opernfestspiele, die sagenumwobene Burg Olavinlinna, besichtigen. In Kerimäki halten Sie an der größten Holzkirche der Welt. Ihr Ziel ist die Ortschaft Nurmes. Für den Abend steht ein kulinarischer Höhepunkt auf dem Programm: das berühmte karelische Buffet im Bomba Haus. Das typisch karelische Holzhaus bietet bei einem traditionellen Buffet mit karelischer Musik und Geschichten eine gemütliche Atmosphäre. Übernachtung im karelischen Dorf Bomba.

5. Tag: Nurmes - Rovaniemi
Heute geht es weiter in den Norden. Die Landschaft ändert sich und die Tage werden kürzer. Ihr heutiges Ziel ist die Hauptstadt des Lapplandes, Rovaniemi. Vielleicht können Sie heute Abend schon das Nordlicht beobachten. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Rovaniemi - Luosto
Am Morgen lernen Sie die Hauptstadt des Lapplandes bei einer Stadtrundfahrt kennen. Auch ein Besuch des Weihnachtsmanndorfes darf hier natürlich nicht fehlen. Heute überqueren Sie auch den Polarkreis, gleich nördlich von Rovaniemi. Im Anschluss besuchen Sie eine Rentier- und Husky-Farm. Am Nachmittag erreichen Sie die Ortschaft Luosto. Abendessen und Übernachtung in Luosto.

7. Tag: Luosto - Rovaniemi
Wo im Sommer die Mitternachtssonne nicht untergeht, beginnt im Herbst ein viel mehr beeindruckendes Erlebnis, das Nordlicht, Aurora Borealis. Heute machen Sie einen Abstecher zur Arctic Academy. Dort erfahren Sie bei der Informationsshow vieles über das Nordlicht, Mythen und Sagen sowie wissenschaftliche Erklärungen. Schon die Show wird Sie in ihren Bann ziehen! Anschließend Weiterfahrt nach Rovaniemi. Um dieses phantastische Naturphänomen der Nordlichter besser beobachten zu können, übernachten Sie heute in einem Glasiglu. Ja, Sie haben richtig gelesen, Sie übernachten in komfortablen Hütten mit Dusche/WC, anstatt aus Schnee sind diese mit einem Glasdach gebaut.

8. Tag: Rovaniemi - Oulu
Nachdem Sie hoffentlich am Abend und in der Nacht das Nordlicht von Ihren Glasiglu aus beobachten konnten, besuchen Sie heute das Museum Arktikum. Das Arktikum lässt den Besucher Natur und Kultur des Nordens mit allen Sinnen erleben. Die vielseitigen Ausstellungen vermitteln ein lebendiges Bild des Lebens in den nördlichsten Regionen der Welt und bieten dem Interessierten eine Fülle von Informationen über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die zum großen Teil auch auf Deutsch vermittelt werden. Anschließend geht es weiter in Richtung Süden nach Oulu am Bottnischen Meerbusen. Unterwegs dorthin, beeindruckt die einzigartige Natur mit arktischer Kargheit, üppigen Wäldern und Flüssen. Abendessen und Übernachtung in Oulu.

9. Tag: Oulu - Turku
Heute fahren Sie entlang des Bottnischen Meerbusens über Vaasa vorbei an der idyllischen Küstenstadt Rauma, bekannt für ihre Klöppelspitze. Die Stadt wurde bereits 1442 gegründet und gehört somit zu den ältesten Städten Finnlands. Die Altstadt ist UNESCO Weltkulturerbe und zugleich die größte Holzstadt Skandinaviens. Weiterfahrt nach Turku. Hier schiffen Sie an Bord der Viking Line nach Stockholm ein. Die Fähre verlässt den Hafen um 21.00 Uhr. Abendbuffet mit Getränken (Softdrinks, Wein, Bier) und Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie.

10. Tag: Stockholm - Göteborg
Während des Frühstücksbuffets können Sie die schöne Einfahrt durch die Stockholmer Schären genießen, bevor Sie im Hafen anlegen. Weiterfahrt über Jönköping nach Göteborg, wo Sie gegen 17:30 Uhr auf der Stena Line nach Kiel einschiffen. Abfahrt um 18:45 Uhr. Abendbuffet mit Getränken und Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie.

11. Tag: Kiel - Rückreise
Nach dem Frühstück erreichen Sie um 09:15 Uhr Kiel und treten die Heimreise an.

Änderungen bleiben aus organisatorischen oder technischen Gründen ausdrücklich vorbehalten!

NATURSCHAUSPIEL NORDLICHT:

Das Nordlicht ist ein Lichtphänomen, das in der nördlichen und südlichen Polarregion in klaren, dunklen Nächten zu beobachten ist. Die wissenschaftliche Bezeichnung ist Aurora Borealis (im Norden) bzw. Aurora Australis (im Süden). Es entsteht normalerweise in etwa 100 km Höhe, wenn von der Sonne herrührende magnetisch geladene Teilchen auf das Magnetfeld der Erde treffen und dort mit Luftmolekülen reagieren. Die Entladungen machen sich als Licht bemerkbar. Form und Farbe sind höchst unterschiedlich und verändern sich während des Schauspiels. Die Aurora kann als gewaltiges, von Westen nach Osten verlaufendes Band über den Himmel flackern, oder in plötzlichen Entladungen aufzucken. Der Volksmund behauptet gern, man könne das Nordlicht auch hören - dies wird von der Wissenschaft jedoch nicht bestätigt. Immerhin würden bei so großen Höhen Bild und Schall mit deutlicher Verzögerung eintreffen.

HOTEL-INFO:

Sie haben vier Übernachtungen in guten/gehobenen, landestypischen Mittelklassehotels mit Restaurant. Alle Zimmer sind mit Bad/WC oder Dusche/WC ausgestattet. Eine Übernachtung ist in Blockhäusern im karelischen Dorf Bomba mit Dusche/WC, eine weitere in einem Glasiglu mit Dusche/WC vorgesehen. Vier Übernachtungen sind auf Fähren (2 x Finnlines, 1 x Viking und 1 x Stena Line in 2-Bett-Innenkabinen mit Betten nebeneinander, Außenkabinen mit unteren Betten gegen Zuschlag buchbar).

DAS GÖNN' ICH MIR:

  • 2-Bett-Außenkabinen € 90,-

HINWEISE:

Gültiger Personalausweis erforderlich
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

05.10.2022 - 15.10.2022
Doppelzimmer mit Halbpension, 2-Bett-Außenkabine (pro Person)2.359,00 €
Doppelzimmer mit Halbpension, 2-Bett-Innenkabine (pro Person)2.269,00 €
Einzelzimmer mit Halbpension, Einzel-Außenkabine2.959,00 €
Einzelzimmer mit Halbpension, Einzel-Innenkabine2.859,00 €