Wir sind gern für Sie da.

05331 884-222

Buspulling: Die Erfindung aus Wolfenbüttel

Ein Bus, ein Seil und fünf kräftige Kerle!

Eigentlich war es nur eine fixe Idee, als Wilhelm Schmidt und die Feuerwehr darüber sprachen, wie es denn wäre, einen Bus mit fünf Leuten gegen die Zeit zu ziehen. Daraus entstand ein Wettbewerb, der die Menschen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und sogar in Australien und Asien infiziert wie ein Virus, den man nicht mehr los wird, allerdings auch gar nicht los werden möchte. Denn eins ist sicher: Buspulling macht Spaß.

Die Regeln sind ebenso einfach wie verrückt: 5 Leute ziehen per Muskelkraft einen Bus von 16 Tonnen Gewicht über eine Strecke von 30 Metern gegen die Zeit. Dabei ist es egal ob Männer oder Frauen im Team sind – es geht nur um eins: Die schnellste Zeit zu ziehen und Deutscher Meister zu werden.

Wer nicht ganz so viel sportlichen Ehrgeiz hat, nimmt es gelassener: Im so genannten FUN-Wettbewerb ist der Bus nur 12 Tonnen schwer und es geht viel mehr um Spaß als um den Sieg. Da gibt es auch mal Mannschaften in Feuerwehruniformen mit schwerem Atemschutzgerät oder Teams in roten Ganzkörperanzügen, in denen nicht mal mehr das Gesicht zu erkennen ist.

Aber egal ob FUN oder Meisterschaft, Spaß haben irgendwie alle. Die Teams, die Organisatoren der Stadt Wolfenbüttel und die unzähligen Besucher an der Strecke die mit Musik und flotter Moderation so richtig in Stimmung gebracht werden und die teils mit Trommeln, teils mit lauten Rufen Ihre Lieblingsteams anfeuern.

Zweimal muss der schwere Bus ins Rollen gebracht werden. Im Meisterschaftskampf sogar ein drittes Mal und bei jedem Ziehen geht es um hundertstel Sekunden, bevor feststeht, wer der Deutsche Meister geworden ist.

Buspulling, ein Wettkampf der seine Wiege in Wolfenbüttel hatte, begeistert inzwischen in mehr als der Hälfte aller Bundesländer bei Landesmeisterschaften die Massen. Fernsehteams aus Australien und Asien drehen live vor Ort und in Österreich und der Schweiz kämpft man sogar auf ansteigendem Gelände um den Sieg. Rundfunk und Fernsehen sind dabei wenn der Höhepunkt des Buspullingjahres – die Deutschen Meisterschaften – in Wolfenbüttel ausgetragen werden.

Lassen Sie sich infizieren vom Spaßfaktor Buspulling!

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.buspulling.de

Ergebnisse 2015

Meisterschaft im Busspulling
1. Platz: Buspulling Orange Weilburg
2. Platz: Die kleinen Kleckse
3. Platz: KHK Kohlenhandlung Kottenstedte

FUN-Wettbewerb
1. Platz: Die Almdulder
2. Platz: Fantastic Four + 2
3. Platz: Freiwillige Feuerwehr Braunschweig Innenstadt Uhu II